Umgang mit Familienunternehmen

Sie sind ausgebildeter Mediator und arbeiten mit Familien und / oder Unternehmen.

 

In Zusammenarbeit mir kompetenten Netzwerkpartnern biete ich mehrmals jährlich ein Rollenintensivtraining an, in dem die Supervision im vordergrund steht, aber auch die Weiterbildung nicht zu kurz kommt.

 

Wir laden Sie ein, Fragen und Probleme, die sich aus ihrem Berufsalltag ergeben, einzubringen und zu reflektieren.

 

Erster Teil der Trainingsreihe "Rollenintensivtraining für Mediatoren" ist ein zweitägiges Semianr mit dem inhaltlichen Schwerpunkt "Umgang mit Familienunternehmen", welches ich in Kooperation mit der Systemischen Akademie in Bramsche durchführe.

 

Sie mächten die Dynamiken und die daruas folgenden Konflikte in familiengeführten Unternehmen besser verstehen. Wir begleiten ihre Analyse und entwickeln mit Ihnen Ansatzpunkte für die Mediation.

 

Zielgruppe:

ausgebildete Meiatoren, die ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen vertiefen wollen

 

Seminarort:

Melanchthon-Akademie

Karthäuserwall 24 b

50678 Köln

 

Termine:

6. Juli 2012, 9.30 Uhr - 18.00 Uhr und 7. Juli 2012, 9.00 Uhr - 17.30 Uhr

 

Kosten:

250,00 € zzgl. MwSt

 

Leitung:

Dorothea Kriele

Ruth Tillner, Dipl. Soz. Päd., Systemische Familientherapeutin (IFW), Mediatorin (BAFM), Supervisorin

 

Als weitere Themen sind geplant:

  • Mediation im interkulturellen Kontext (mit Moe Boutros-Fischer)
  • Mediation mit hoch strittigen Paaren (mit Ruth Tillner)
  • Umgang mit Macht und Hierarchie (mit Bernadette Windelen)

 

Alle Seminare der Trainingsreihe sind einzeln buchbar.


Neu Neu Neu!!

Offene Trainingsgruppe für Mediatoren: Rollenspiele - Übungen - Austausch.

Die Gruppe richtet sich an ausgebildete Mediatoren und Mediatorinnen, die die Qualität ihrer Arbeit verbessern, neue Mediationstechniken ausprobieren, eigene Fälle reflektieren oder sich einfach mit anderen Mediatoren austauschen möchten. Teilnahme jederzeit möglich - Anmeldung erforderlich. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt. Zeit und Ort: jeden 2. Mittwoch im Monat von 20.00 bis 22.00 Uhr in unserem Seminarraum in Köln-Lindenthal.